Auszeichnung_Made_in_Switzerland

Made in Switzerland

Wir unterstützen unseren Standort Schweiz!

Die Bezeichnung "Made in Switzerland" ist nicht geschützt. Deshalb sollte man als Verbraucher ruhig genauer hinsehen, wenn ein Unternehmen mit diesem Label wirbt. Als "produziert in der Schweiz" dürfen nur Waren gekennzeichnet werden,
die massgeblich in der Schwiez hergestellt, bzw. deren wertbestimmende Eigenschaften aus Schweizer Produktion stammen.

Trotzdem erfolgt die Warenmarkierung "Made in Switzerland" auf eigene Verantwortung des Herstellers. Es gibt keine Institution in der Schweiz, die die Richtigkeit der Warenmarkierung bestätigt. Jeder Hersteller kann sich die Kennzeichnung selbst verleihen, es liegt also am Endkunden, die Richtigkeit dieser Qualitätsbezeichnung zu überprüfen.

Wir von Easy-Wärbig können garantieren: Unsere Bezeichnung "Made in  Switzerland" bedeutet, dass sowohl die sehr aufwändige und kreative Designarbeit des Druckbildes als auch alle von uns bedruckten Werbemittel, Werbeartikel, Streuartikel, GiveAways etc. ausnahmslos in der Schweiz bedruckt werden.

Unsere Produkte / Drucke sind von konsequent höchster Qualität, entsprechen den neuesten Standards, sichern faire Jobs vor Ort und erreichen Sie als Kunde auf kurzen Wegen. Sie können daher mit gutem Gewissen bei uns einkaufen!

Einiges bedrucken wir selber. Unsere absolute Stärke und Schnelligkeit liegt beim Tampondruck. D.h. Alles was mit Tamponbedruckung zu tun hat bedrucken wir selbst! Darüber hinaus arbeiten wir zudem hier aktuell mit vier weiteren Druckbetrieben zusammen. Bei allen handelt es sich um Familienunternehmen, die in den 90er Jahren gegründet wurden. Sie arbeiten auf demselben hohen Niveau, was die Qualität der Bedruckung der Produkte anbelangt.

Sie stehen alle für ausgefeilte Technik in der Fertigung, soziale und wirtschaftliche Verantwortung und legen grössten Wert auf den Erhalt der Arbeitsplätze in der Schweiz. Nicht zu vergessen: die höhere Qualität und längere Haltbarkeit der Ware im Vergleich zu Produkten aus Billiglohnländern.